AVEG / WVFF
 Home > Vereinigung > Treffen > Heremence 2007

Komitee

Statuten

Anmeldeformular

Agenda

Adressen

Treffen

Mailinglist

Recherche dans le siteNous contacterPlan du site
 Am Samstag den 22. September 2007, Familienausflug des WVFF in Heremence

Das Heimat- und Kulturmuseum des Val d’Hérémence war der Gastgeber unseres zweiten Ausfluges 2007. Bei herrlichem Wetter nahmen etwa 65 Mitglieder teil und erlebten einen lehrreichen und interessanten Tag. Wir wurden um 09h30 im Mehrzwecksaal von den Organisatoren empfangen. Die Gemeinde Hérémence offerierte uns Kaffee und Gipfel für eine erste Stärkung.

A l'intérieur du village Hérémence, dans le fond 
photos : anciennes cartes postales trouvées sur le web
Nachdem uns Jean-Claude Dayer begrüsste und der Präsident von Hérémence Herr Joseph Dayer einige Willkommensworte an uns richtete begann Herr Mayoraz mit der Organisation bzw. der Aufteilung in Gruppen zur Besichtigung des Dorfes und seinen Sehenswürdigkeiten. Viele freiwillige Helfer aus dem Dorfe führten uns durch Hérémence zeigten und erklärten uns die einzelnen Sehenswürdigkeiten wie das Museum, die Mühle, einer Wohneinheit wie man früher lebte und der einzigartigen Kirche.

Am Mittag trafen wir uns alle wieder auf der Pädagogischen Farm « im Herzen des Tales » wie sie es nennen, zu einem bemerkenswert guten Mittagessen in einer sehr angenehmen Ambiance.Am Nachmittag erläuterte uns Jean-Claude Dayer, da Annie-Moria Venetz aus beruflichen Gründen verhindert war, die Tätigkeiten der sechs Arbeitsgruppen der Vereinigung « Burger- und Kulturhaus » des Val Hérémences.

    
photos : aveg.ch (Guy-Michel Coquoz)

Die Organisatoren des Tages für die Ahnenforscher unserer Vereinigung haben mit akribischen und systematischem Vorgehen das Einwohnerregister der Gemeinde Hérémence durchforst um so die einzelnen Familiengeschichten der Gemeinde zu rekonstruieren. Diese Grundlagen dienten Herr Hervé Mayoraz für die Präsentation „les grains du Cheilon (die Samenkörner von Cheilon), EINE IMMENSE Arbeit auf der Suche der einzelnen Familiennamen so wie die Entwicklung des Dorfes im Bezug auf die Einwohner.

   
photos : AVEG (Nicolas Premand)


Die zweite Präsentation am Nachmittag befasste sich mit der Emigration der Familien aus dem Tale. Herr Jean-Claude Dayer zeigte uns die verschiedenen Emigrationswellen des Tales auf, zählen diese doch zu den grössten unseres Kantons. Nachdem Herr Dayer uns einige Beispiele von Personen und unter welchen Bedingungen diese die Emigration erlebten, zeigte uns Jean-Claude einige Beispiele aus der Fundkiste alässlich der 700e Jahrfeier unseres Landes im Zusammenhang mit der Emigration.

Zum Abschluss dieses interessanten Tages bedankte sich unser Präsident recht herzlich bei den Gastgebern und den Organisatoren für die lehrreiche und gut organisierte Tagung.




.::. Copyright © 2017 AVEG / WVFF .::.